Faszien Training / gezieltes Bindegewebstraining

112Faszien durchziehen den Körper als
ein umhüllendes und verbindendes Spannungsnetzwerk. Sie sind das strukturelle System des Körpers, ohne dass das funktionelle System (Muskeln und Knochen/Gelenke) nicht funktionieren kann.
Faszien Training verbessert die Bindegewebsqualität und damit den Trainingserfolg nachhaltig.
Elastische Faszien verhindern Verletzungen, die Haltung und Körperform ändern sich sichtbar.

Die Faszien unterliegen ständigen Veränderungen und stellen sich auf die Anforderungen ein, denen der Körper des Menschen ausgesetzt ist.

Auf extreme körperliche Belastungen und Fehlhaltungen reagieren sie, indem sie zusätzliches Gewebe produzieren, die Faszien werden dicker, “verkleben”, der Köper wird unbeweglicher und schmerzt.

113Auch auf Bewegungsmangel reagiert das Gewebe mit “Verfilzung”, die Faszien werden hart und verhindern die Gleit- und Funktionsfähigkeit der Muskeln.
Die gute Nachricht – die kollagene Architektur reagiert auf sportliche Stimulation. Innerhalb von 6 bis 24 Monaten erneuert sich das Bindegewebe.

Durch Faszientraining (mechanische Bearbeitungen, spezielle Dehnungen und federnde Bewegungen) kann in diesem Zeitraum ein starkes, straffes und zugleich geschmeidiges und glattes Bindegewebe aufgebaut werden. Die kollagene Architektur lässt sich beeinflussen und kann positiv verändert werden.

Auch Stress, Schlafmangel und falsche Ernährung beeinflussen die Struktur des Bindegewebes. Säuren und andere Abfallprodukte werden in den Kollagenen Fasern abgelagert, es kommt zur Entmineralisierung mit entsprechender Bindegewebsschwäche. Zu langes intensives Training (stundenlanges Joggen und Radtouren) können auch einen solchen Effekt auslösen.

Viele Hochleistungssportler (unter anderem unsere Fußballnationalmannschaft) nutzen Faszientraining zur schnelleren Regeneration und somit zur Leistungssteigerung.

Reservieren Sie sich unverbindlich einen Beratungstermin für Ihren Figur Booster: